Einbringung/Ausbringung von Maschinen und Anlagen unter engsten Bedingungen

Unsere Arbeit wird dann richtig interessant, wenn es richtig eng und schwierig wird, wenn man nicht mehr einfach auf technische Hilfe setzen kann und nur noch Ideenreichtum und Improvisationstalent weiterhelfen können. Große und schwere Objekte mit einem Kran oder einem Gabelstapler in der Gegend herumbewegen kann schließlich "fast" jeder... Diese Projekte, in denen man seine ganze Erfahrung aus vielen Jahrzehnten Spezialtransporte einbringen kann, haben sogar einen eigenen Namen - Parterrearbeiten.

Unter dem Begriff Parterrearbeiten versteht man Transporte oder Hebearbeiten, die unter engsten räumlichen Bedingungen stattfinden (müssen), beispielsweise in Treppenhäusern, Kellern oder Zugangsbereichen. Der Begriff steht somit synonym zu den allgemeinen Ausdrücken Einbringung oder Ausbringung. Häufig handelt es sich bei den zu transportierenden Objekten um schwere und große Maschinen oder technische Anlagen. Das mangelnde Raumangebot sorgt dafür, dass man nicht mehr einfach auf technische Hilfsmittel und große Hebewerkzeuge (Stapler, Kran) zurückgreifen kann. Schienensysteme oder eigene Hubvorrichtungen müssen dann das ausgleichen, was normalerweise einfach die Maschinenkraft übernimmt. Als raumsparende Werkzeuge können dann beispielsweise Hebekissen und Schwerlastrollen eingesetzt werden. Minikräne (oder Hallenkräne) lohnen sich hingegen eher selten, weil sie in ihrer Beweglichkeit sehr eingeschränkt sind und ihr Auf- und Abbau selbst viel Aufwand erzeugt.

Bei Parterrearbeiten muss noch mehr als sonst jeder einzelne Arbeitsschritt geplant und sauber ausgeführt werden. Dadurch, dass die großen maschinellen Helfer fehlen, kann man nicht einfach so umplanen, wenn etwas nicht wie gewünscht funktioniert. Fehler, die sich erst im Transport selbst bemerkbar machen, erfordern dann schnell eine vollständige Änderung des einmal angedachten Transportkonzeptes.
Nicht zuletzt erfordert aber auch der "Schutz" der Umgebung bei Parterrearbeit einiges an zusätzlicher Planung. Die schweren Transportgegenstände, die beengten Raumverhältnisse und die oftmals notwendigen Hilfskonstruktionen können schnell Spuren an Böden, Wänden oder Decken hinterlassen. Um diese Schäden zu vermeiden müssen sie entsprechend geschützt oder abgedeckt werden.

Parterrearbeiten mit Lanzell Berlin

Wir sind sind seit über 3 Jahrzehnten die Adresse für schwierige Transporte in Berlin und Brandenburg. Wir kommen immer dann ins Spiel, wenn es für andere zu schwer oder zu kompliziert wird. Mit unserer langen Erfahrung und unseren motivierten Mitarbeitern entwickeln wir für Sie ganz individuelle Transportkonzepte.Wir übernehmen die Logistik vom Anfang bis zum Ende und sorgen mit unseren Parterrearbeiten dafür, dass große und schwere Transportobjekte auch sicher ein- und ausgebracht werden können. Rufen Sie uns an, schildern Sie uns Ihre Transportprobleme. Wir helfen gerne weiter.

Interessiert an unseren Leistungen? Kontaktieren Sie uns und wir machen Ihnen Ihr ganz individuelles Angebot.